Alumni-Testimonial: CHEN Qian

CHEN Qian hat ihr Masterstudium im Fach Wirtschaftswissenschaften im Jahr 2008 am CDHK abgeschlossen. Heute ist sie Direktorin für Passenger Servicing Greater China & Japan bei der Lufthansa Group.

2a7be808b8e68754ea2c1adae272e7f5Vor zehn Jahren habe ich mein Studium am CDHK abgeschlossen. Meine Jahre im Ausland waren voller wertvoller Erfahrungen. Ich habe eine andere Welt und viele Menschen kenngelernt und dabei viele Fortschritte gemacht. Rückblickend danke ich insbesondere dem CDHK dafür. Die Zeit an der Universit?t werde ich niemals vergessen.

Die Gründung des CDHK vor 20 Jahren war ein wichtiger Meilenstein und ein gro?er Erfolg für die Hochschulen beider L?nder. Ich hatte das gro?e Glück, einen Master in China und an der Ruhr-Universit?t Bochum absolvieren zu k?nnen. Das Studium hat meinen Lebensweg stark beeinflusst. Die Lehrmethoden des CDHK vereinen Eigenschaften beider L?nder. Das Studium hat daher meinen Horizont erweitert und bietet nun gute Grundlagen für meinen weiteren beruflichen Weg.

Am CDHK habe ich Wirtschaftswissenschaften studiert. Die meisten von unseren chinesischen Professoren k?nnen sich auf Auslandserfahrungen stützen. Zugleich h?lt das CDHK enge Kooperationen mit vielen deutschen Universit?ten aufrecht. Die Gastprofessoren aus Deutschland bieten Fachunterricht in Shanghai in Form von Blockvorlesungen an. Darüber hinaus haben die meisten Studenten auch die Gelegenheit, ein Auslandssemester wahrzunehmen. Die Professoren des CDHK verfügen sowohl über die westliche als auch über die chinesische Perspektive. Die Studierenden lernen nicht nur Fachwissen, sondern auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Mentalit?ten und der Kultur beider L?nder kennen. Das hat mein Studium zutiefst bereichert.

Nach dem Studium wurde mir angeboten, an dem Programm für Nachwuchsführungskr?fte ?Proteam‘ der Lufthansa Group in Deutschland teilzunehmen. Das war ein gro?es Glück für mich. Lufthansa suchte in diesem Jahr gerade Management Trainees mit chinesischen Wurzeln. Ich konnte überzeugen und mich gegenüber den anderen Bewerbern durchsetzen – unter ihnen sowohl chinesische Studenten von deutschen Universit?ten als auch Studenten von ausgew?hlten chinesischen Universit?ten. Diesen Erfolg führe ich eindeutig auf das Studium am CDHK und die dort vermittelten interkulturellen Kompetenzen zurück. Seit Abschluss des Programms war ich sowohl in Deutschland als auch in Gro?britannien, Singapur und China für Lufthansa t?tig und konnte viele weitere interkulturelle Erfahrungen machen.

In diesem Jahr wird das CDHK 20 Jahre alt. In China sagt man, dass es zehn Jahre dauert, bis ein Baum gewachsen ist. Ein Mensch brauche hingegen für seine Entwicklung hundert Jahre. Im Bildungswesen sind 20 Jahre daher ein sehr kurzer Zeitraum. Anl?sslich seines 20-j?hrigen Jubil?ums wünsche ich dem CDHK von ganzem Herzen weiterhin viele Erfolge bei der Ausbildung von ausgezeichneten Nachwuchstalenten.